SEO für 2017 - 5 Tipps für die Arztpraxis-Website

SEO für 2017 - 5 Tipps für die Arztpraxis-Website

Auch 2017 ist Suchmaschinenoptimierung ein ganz besonders relevantes Thema für den Marketingerfolg mit der eigenen Website.

 

1.) Mobile First in der Suchmaschinenoptimierung

Als die ersten Smartphones das Licht der Welt erblickten, das liegt immerhin jetzt 10 Jahre zurück, musste man sich über die optimale Darstellung von Websites auf den schmalen Displays Gedanken machen - Responsive Design war die Lösung.

Immer mehr Menschen sind immer öfter über ihr Smartphone online. Seit 2015 wurde der Interzugang via Desktop-Geräte und Laptops bereits übertroffen. Deshalb führt Google Ende 2016 auch den mobilen Index der Suchmaschinen als Haupt-Index ein.

Die Website Ihrer Arztpraxis sollte am Handy nicht nur gut aussehen, sondern die Bedürfnisse der Smartphone-User mitberücksichtigen. Dazu zählen zum Beispiel eine kurze Ladezeit oder die Online-Terminvereinbarung.

 

2.) Page Speed für eine Arztpraxis Website die schneller lädt

Die Ladezeit der Website wird oft unterschätzt, zählt aber auch 2017 weiterhin zu den wichtigsten Bewertungskriterien. Der rasche Aufbau einer Website freut die Besucher der Webseite. Lange Ladezeiten sind speziell am Smartphone aufgrund unterschiedlicher Datenverbindungen ein No-go.

Lange Ladezeiten der Website entstehen meist durch schlechte Programmierung, durch das Verwenden von zu großen Bildern oder durch Videos welche nicht über Onlinedienste wie z.B. YouTube geladen werden.

Die Ladezeit der Website kann die Position der Website beeinflussen. Zur Messung der eigenen Ladezeit bietet sich das Google Tool PageSpeed Insights an, das hier verlinkt ist und genutzt werden kann.

 

3.) Usability / User Experience Optimization (UEO)

Die Benutzerfreundlichkeit (Usability) der eigenen Website steht auch 2017 im Vordergrund und ist ausschlaggebend dafür, dass die Besucher länger auf der eigenen Seite verweilen.

Google zieht diverse Rückschlüsse auf die Benutzerfreundlichkeit vor allem aus der Verweildauer und der Absprungrate. Besucher die länger bleiben nehmen auch andere Inhalte wahr und nutzen weitere Angebote z.B. den Newsletter zu abonnieren.

 

4.) Suchmaschinenoptimierung benötigt Content

“Content is king” - das gilt auch 2017. Qualitätsinhalte, die Expertise darstellen und Besucher individuell und „hochwertig“ informieren, sind auch 2017 ein wichtiges Qualitätskriterium für Google und damit für die Suchmaschinenpositionierung relevant.

Eine große Chance bietet 2017 auch die Einführung eines eigenen Blogs. Durch das regelmäßige Veröffentlichen von neuen Inhalten gewinnt die eigene Seite jedes Mal an Bedeutung im Internetranking. Zusätzlich lassen sich einzelne Blogartikeln hervorragend für so genannte “Long Tail Keywords” optimieren und bringen auch dadurch neue Besucher auf die Website.

 

5.) Für jede Arztpraxis Website relevant: Social Share

Keine wirklich Neuerung, aber immer noch viel zu oft vorhanden: “unsere Kunden sind eigentlich nicht auf Facebook”. Das mag schon sein. Zum einen besteht Social Media nicht nur aus Facebook, zum anderen geht es um Social Share. Also die Möglichkeit, die besuchte Website oder einen speziellen Blog-Artikel unkompliziert mit den eigenen Bekannten und Freunden zu teilen.

Eine Website sollte das Weiterverbreiten der Inhalte so einfach wie möglich machen, am besten per Klick auf das bevorzugte Netzwerk. Denn durch das Verbreiten der Inhalte erreicht die Website unkompliziert eine Vielzahl an Menschen und einen zusätzlichen Effekt für das Ranking, da Google die sog. „Social Signals“ auswertet.

 

Fazit: Auch 2017 kann mittels Suchmaschinenoptimierung die eigene Website sichtbarer gemacht, und Wunschpatienten gezielt angesprochen werden.


daniel tunhardt

Daniel Tunhardt

Online-Experte
Inhaber der Online-Agentur ANANDAWEB
Mitbegründer von DOCMARKETING

+43 660 659 49 23
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.anandaweb.at

DOCMARKETING bietet Marketing
für Ihre Arztpraxis

Strategie & Umsetzung
Online & Print

Zu den Leistungen...

 

Die neuesten Beiträge aus dem DOCMARKETING Blog

Am Beginn zum Thema Arztpraxis-Innenausstattung gilt es einige Fragen zu bedenken

Wie Sie sich durch Positionierung von anderen Ärzten unterscheiden können

Der Eintrag der Arztpraxis auf Google Maps bietet viele Vorteile für Ihre Patienten

Qualitätssicherung & Hygiene für optimale Bedingungen in der Arztpraxis